Referent*in Kommunikation für 6G-Hub und Leuchtturmprojekt M/W/D

bei Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI
Ort Berlin, Germany
Online seit November 6, 2021
Kategorie Online Marketing
Job-Art Vollzeit

Job-Beschreibung

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR NACHRICHTENTECHNIK, HEINRICH-HERTZ-INSTITUT, HHIKOMMUNIKATION IST IHR THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER HEINRICH-HERTZ-INSTITUT (HHI) BIETEN AB SOFORT EINE STELLE IM BEREICH CORPORATE COMMUNICATIONS ALSREFERENT*IN KOMMUNIKATION
FÜR 6G-HUB UND LEUCHTTURMPROJEKTDas Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute für mobile und stationäre Kommunikationsnetze und für die Schlüsseltechnologien der Zukunft. Unsere Kompetenzbereiche haben wir konsequent auf derzeitige und künftige Markt- und Entwicklungsanforderungen ausgerichtet.Die Abteilung „Wireless Communications and Networks“ des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, entwickelt zukünftige drahtlose Kommunikationssysteme mit Schwerpunkt auf zukünftigen Mobilfunkgenerationen (5G+ und 6G).Folgende interessante Aufgaben erwarten Sie:
  • Erstellung eines Kommunikationskonzepts, um den 6G-Hub und das Leuchtturmprojekt zu offenen 5G-Netzen bei den Zielgruppen bekannt zu machen
  • Umsetzung der definierten Kommunikationsmaßnahmen
  • Verfassen von Pressemitteilungen, Artikeln, Social-Media-Beiträgen sowie anderen Texten zu wissenschaftlichen Themen
  • Redaktionelle Unterstützung beim Verfassen von Whitepapers und Projektveröffentlichungen
  • Aktive Teilnahme an Projekt-Meetings und Konsortialtreffen
  • Konzeption und Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen
  • Erstellung von Video-Content in Zusammenarbeit mit dem Video-Team
  • Aktualisierung der Website-Inhalte mit dem Content-Management-System TYPO3
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Team Corporate Communications, der Projektleitung und wissenschaftlichen Mitarbeitenden
Was Sie mitbringen
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) der Geistes- und Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder ein technisches Hochschulstudium
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer PR-Agentur, Pressestelle oder Kommunikationsabteilung eines Unternehmens
  • Hohe Affinität zu Technik- und Digitalthemen sowie Interesse an Wissenschaft
  • Kommunikationsstärke, eine tolle Schreibe und absolute Rechtschreibsicherheit
  • Gute Kenntnisse in den verschiedenen Social-Media-Kanälen, Spaß am Umgang mit Social Media
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit im Team
  • Erfahrung in Content-Management-Systemen und Bildbearbeitungsprogrammen sind von Vorteil
Was Sie erwarten können
  • Einen modernen und flexiblen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben und einer offenen, ergebnisorientierten und kooperativen Arbeitsatmosphäre
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im innovativen Arbeitsumfeld einer Forschungseinrichtung
  • Die Chance, Ihre berufliche Kompetenz anhand der vielfältigen Aufgaben auszubauen sowie lösungs- und ergebnisorientiert eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen
  • Freiraum und Verantwortung, diverse Vernetzungsmöglichkeiten innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft sowie individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm
  • Flexible Arbeitszeiteinteilung zur optimalen Balance von Privatleben und Beruf
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Haben wir Sie neugierig gemacht? Wollen Sie uns unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit allen relevanten Bewerbungsunterlagen (Bachelorurkunde, -zeugnis, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf) ausschließlich online unter:
Wir sind gespannt auf Sie.Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:
Herr Prof. Slawomir Stanczak
Abteilungsleiter Drahtlose Kommunikation und Netze
Telefon: und/oder Frau Martina Müller
Abteilungsleiterin Corporate Communications
Telefon: Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: